Karriere

Alexander Bär

Teamleiter Produktmanagement Strom und Erdgas

Steuermann mit Blick aufs Ganze

Als „Teamleiter für Produktmanagement Strom und Erdgas“ hält Alexander Bär viele Fäden zusammen: Gemeinsam mit den unterschiedlichen Abteilungen plant und gestaltet sein Team die Stromprodukte für Haushalte und Geschäftskunden.

In gewissem Sinne entwickelt Alexander Bär die Energiezukunft in Vorarlberg mit. „Mein Aufgabengebiet ist komplex, denn unsere Branche befindet sich im Umbruch. Um diesen Wandel erfolgreich zu bewältigen, müssen wir die bestehenden Stromangebote laufend optimieren und gleichzeitig Trends und neue Marktentwicklungen erkennen und erschließen“, schildert er.

Bedürfnisse abdecken.
Der Bregenzerwälder plant und koordiniert mit seinem Team Änderungen von bestehenden Stromtarifen und Produktunterlagen, zudem entwickelt er neue Stromprodukte und Serviceangebote für die Kunden in Vorarlberg und im Westallgäu. „So achten wir darauf, dass wir mit unserer Produktpalette die Bedürfnisse unserer Kunden optimal abdecken und bieten unter anderem Eintarifprodukte speziell für Kunden mit geringem Verbrauch, Doppeltarifprodukte mit preisgünstigem Nachtstrom, Online- Produkte und -Services oder eigene Lösungen für Kunden mit Wärmepumpen oder Fotovoltaik-Anlagen. Und auch für die Zukunft ist Alexander bestens gerüstet. So beschäftigt er sich bereits mit der Einführung der Smart Meter
Technologie und bereitet attraktive Angebote und Lösungen auf Basis der intelligenten Zähler vor.

Alexander

Enger Kontakt zu Abteilungen.
„Ich sammle und analysiere alle Informationen rund um unser bestehendes Produktangebot, unsere Kunden, Marktentwicklungen und Wettbewerber und muss auch neue rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigen“, erzählt Alexander. Um diese Aufgaben erfüllen zu können, steht er mit vielen seiner Kollegen in engem Kontakt. Erleichtert wird diese Zusammenarbeit durch das gute Arbeitsklima im Betrieb. „Ich erfahre beispielsweise vom Kundenservice, was unsere Kunden wünschen bzw. brauchen“, erklärt der 36-Jährige. „Um den Kunden zusätzliche Vorteile und Mehrwert bieten zu können, ergänzen wir auch die Stromprodukte mit neuen Energiedienstleistungen.“ Beispielweise wurde die Energiepreissenkung im Oktober 2015 um eine erfolgreiche Gutscheinaktion für LED-Lampen erweitert. „Durch diese und andere VKW Effizienz-Aktionen konnten unsere Kunden zusätzlich Energie und Geld einsparen“, freut er sich.
 

Expertenwissen gefragt.
Sein Job erfordert ein umfangreiches Expertenwissen über Stromprodukte, Strommärkte und die Energiewirtschaft. Nur so kann er den Überblick über die Entwicklungen in der Branche behalten. „Die technischen und wirtschaftlichen Grundlagen habe ich mir durch mein Studium an der Fachhochschule Vorarlberg erarbeitet. Ich habe neben meinem Magister in Projekt- und Prozessmanagement auch den Master für Innovation und Produktmanagement abgeschlossen“, sagt Bär. „Doch auch grundlegende Marketingkenntnisse sind erforderlich. Ich bin für die Preisgestaltung sowie die Produktvermarktung verantwortlich“, so Bär. „Ich achte darauf, dass die Energiepreise transparent, fair, wettbewerbsfähig und kostendeckend sind.“ Außerdem ist es wichtig, Abläufe zu koordinieren und mit anderen Personen zusammenarbeiten zu können. „Die Arbeit als Produktmanager kann nur im Zusammenspiel mit den Kolleginnen und Kollegen gelingen“, betont Bär.

Das könnte dich auch interessieren

Arbeiten

Arbeiten bei uns

Informiere dich über die Arbeitskultur bei illwerke vkw sowie unsere Benefits und erfahre, was unsere Mitarbeiter erleben.

Bewerbung

Offene Stellen

Informiere dich hier über unsere aktuellen Stellenangebote! Passende Stelle gefunden - dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.