Konzern

Strom aus Wasserkraft

illwerke vkw setzt auf sauberen Strom aus Wasserkraft.

Im ökologisch sensiblen und ökonomisch vertretbaren Ausbau der Wasserkraft werden große Chancen für die Region gesehen. Das gemeinsame Ziel der Energieautonomie Vorarlbergs bis 2050 wurde im März 2011 mit einem eindeutigen Bekenntnis aller Landtagsparteien zum weiteren Ausbau der Wasserkraft untermauert.

illwerke vkw wurde beauftragt, vier konkrete Kraftwerksprojekte voran zu treiben und alle Voraussetzungen für eine möglichst rasche Realisierung zu schaffen:

  • Projekt „Ausbau des Unterlaufs der Bregenzerach“
  • Projekt „Kapfkraftwerk“ an der unteren Ill
  • Projekt „Mengwerk“
  • Projekt „Obervermuntwerk II“ (im Bau)

Bei der Kleinwasserkraftnutzung sollen jene Projekte realisiert werden, die keine Gewässer, deren Zustand ökologisch mit „sehr gut“ bewertet wird, betreffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kraftwerksanlagen

Kraftwerksanlagen von illwerke vkw

Die Kraftwerke von illwerke vkw sind in allen Landesteilen anzutreffen, wobei sich die leistungsstärksten Anlagen aufgrund der topographischen Bedingungen im Montafon und im Bregenzerwald befinden.

Kraftwerke Illwerke

Die Kraftwerke der Illwerke

Die Speicher- und Pumpspeicherkraftwerke der Illwerke befinden sich im Montafon und werden unter der Bezeichnung „Werksgruppe Obere Ill-Lünersee“ zusammengefasst.

Kraftwerke VKW

Die Wasserkraftwerke der VKW

Die Kraftwerke der VKW dienen in erster Linie der Versorgung des Landes Vorarlberg und sind über das ganze Land verteilt.